„Da braut sich was zusammen“: Sebastian Kurz warnt vor neuer Flüchtlingswelle

Offene Grenzen, offene Häfen, das seien „keine sehr richtigen Signale in Richtung Afrika und in Richtung der Schlepper“. Auch Deutschlands Initiative, 25 Prozent der im Mittelmeer geretteten Flüchtlinge aufnehmen zu wollen kritisiert Kurz in der „Bild“: „Wenn Menschen im Mittelmeer gerettet werden, sollten wir alles tun, sie in ihre Herkunftsländer zurückzustellen….WEITERLESEN

Bürokratie in Brüssel

Die Bürokratie in Brüssel bestimmte lange Zeit den Krümmungsgrad von Gurken wie auch den Durchmesser von Äpfeln, oder Pizza Napoletana darf maximal vier Zentimeter dünn sein und einen Durchmesser von höchstens 35 Zentimeter haben, oder die renommierte BBC meldete 2005, dass die EU verboten habe, Teebeutel auf den Kompost zu werfen.

Vor drei Jahren entschied sie plötzlich und allein, also ohne Rücksprache mit den EU-Partnern (bis auf Österreich), die Grenzen für mehr als eine Million Migranten zu öffnen, ohne deren Identitäten und Asylberechtigung zu klären. Die Folgen sind gewaltig – für Deutschland, die EU, Arabien und Afrika. Doch Merkel pocht darauf, alles richtig gemacht zu haben.(Auszug Welt). Fortsetzung folgt……