Endlich! Annegret Kramp-Karrenbauer verzichtet auf Kanzlerkandidatur und Parteivorsitz.

Ein Beitrag von Norbert Michels
Frau AKK machte schlechte Politik, die sich nicht an den Bedürfnissen unserer Bevölkerungsschichten orientierte. Mich, und viele andere, störte auch ihre Hetze gegen die demokratisch gewählte AfD.
-Die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer sieht die AfD als „politischen Arm des Rechtsradikalismus“. Beides, Rechtsradikalismus und die AfD, seien große Probleme in Deutschland, gegen die man ankämpfen müsse. (Quelle Welt).-
AKK brachte auch die AFD mit den Lübke- Mord in Verbindung. Auf jeden Fall hat sie nie eine Rückendeckung ihrer Partei bekommen. Wer wird denn demnächst die CDU führen? Ich gehe von drei Personen aus.
NRW Ministerpräsident Armin Laschet, Gesundheitsminister Jens Spahn und Friedrich Merz werden wohl ins Gespräch kommen. Aber wird das die ersehnte Lösung sein.

Frau AKK als Verteidigungsministerin ist auch keine gute Wahl. Bin gespannt wie es weitergeht!

Blogger und Podcaster Norbert Michels

Islamisierung breitet sich aus

Das schreibt die AFD
Merkel (2015): „Eine Islamisierung sehe ich nicht“ – wie falsch die Kanzlerin damit liegt und was uns bei einem „Weiter so“ drohen könnte

Sie liest sich wie die Horrorvision einer Zukunft, die sich niemand von uns wünschen kann: Die Studie des Sorbonne-Professors und Islam-Forschers Bernard Rougier. 350 Seiten – Beleg nach Beleg für eine längst nicht mehr schleichende sondern inzwischen beängstigend galoppierende Islamisierung. In Frankreich ist sie Realität. Die riesigen Plattenbauviertel, die rings um die französischen Metropolen gebaut wurden, geraten zunehmend unter die Kontrolle gefährlicher Islamisten. Immer mehr Einwanderer muslimischen Glaubens kommen ins Land und lassen sich in den Vorstädten nieder. Diese übernehmen sie dann nach und nach. Der Forscher spricht von regelrechten „Gegenuniversen“, die dort entstehen. Gegenuniversen, in denen „demokratische Werte als nachrangig gelten“. Salafisten und Islamisten verankern sich überall im öffentlichen Leben, bestimmen wer eine Wohnung oder einen gut dotierten Posten bei der Stadt bekommt. Skrupellose Politiker arbeiten mit den Muslimen zusammen, denn sie gelten als sichere Beschaffer von Wählerstimmen.

Frauen werden unterdrückt, zum Tragen des Kopftuches gezwungen, in immer mehr Moscheen schüren Hassprediger die Verachtung aller „Ungläubiger“. Der Hass auf Juden und Christen wird offen ausgelebt. Es entstehen kriminelle Verflechtungen bis hin zu einem eigenen „islamistischen Ökosystem“, in dem alle Weißen und Christen als Eindringlinge betrachtet werden.

Eine vertrauliches Papier des französischen Geheimdienstes bestätigt die Thesen: Über 150 Kommunen werden inzwischen von Islamisten kontrolliert. Die meisten bei Paris, Marseille und Lyon.

„Der liberale Rechtsstaat ist herausgefordert, weil die Freiräume und die Toleranzbereitschaft der offenen Gesellschaft bewusst von den Salafisten missbraucht werden“, warnt Islam-Forscher Rougier.

Noch reden wir von Frankreich – noch. Aber wenn wir uns Großstädte im Westen Deutschlands anschauen, bewegen sich die Verhältnisse auch dort bereits in diese fatale Richtung. Die Altparteien tun nichts. Sie schauen nur zu – vermutlich solange bis es zu spät ist und Deutsche, Christen, Juden als unterdrückte Minderheiten versuchen müssen, eine Wende zu erreichen. Lassen Sie es soweit nicht kommen. Beenden wir diesen Irrsinn – JETZT. Mit der AfD!

Coronavirus: Auch außerhalb Chinas wurden weitere Infektionen bekannt.

Es gebe keinen Grund, jetzt in Alarmismus zu verfallen, sagte ein Sprecher von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der am Mittwoch auch das Kabinett über die Lage informierte.  Ich bin aber der Meinung, das im Zuge der Globalisierung, und unkontrollierter Zuwanderung, sich Krankheitserreger leichter ausbreiten und womöglich noch gefährlicher werden! (Bürgeraktivist u. Blogger Norbert Michels)